Pferd von Auto erfasst und getötet

Traunreut/Zieglstadl - Ein entlaufenes Pferd ist am Samstagabend bei Zieglstadl über die Fahrbahn gerannt. Eine Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen das Tier.

Getötet wurde ein Pferd bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw am Samstag in Zieglstadl bei Traunreut. Der Unfall ereignete sich kurz vor 20 Uhr, als eine Pkw-Fahrerin auf der Staatsstraße 2093 von Palling in Richtung Stein an der Traun unterwegs war. Auf Höhe Zieglstadl rannte ein entlaufenes Pferd auf die Fahrbahn und prallte mit dem Pkw zusammen.

Das Pferd wurde dabei schwer verletzt. Eine hinzugezogene Tierärztin versorgte das Tier und es konnte noch lebend mit einem Pferdetransporter nach Hause gebracht werden. Im Laufe des nächsten Tages verendete das Tier jedoch. Am betagten VW Jetta entstand Totalschaden in Höhe von 1000 Euro.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser