Bei Petting wurde es handgreiflich

Streit zwischen Radlern - Wagingerin landet im Gebüsch

Petting - Am Samstagnachmittag, gegen 15 Uhr kam es auf dem Radweg zwischen Lampoding und Petting zu einem Streit zwischen Radfahrern. Eine Wagingerin landete im Gebüsch. 

Eine 25-jährige Wagingerin befuhr mit ihrem Fahrrad den Radweg von Lampoding kommend Richtung Petting. Im Waldbereich überholte sie an einer nicht idealen Stelle ein langsam radelndes Pärchen. 

Aufgrund dessen kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen der überholten Fahrradfahrerin und der Wagingerin. Dem Mann passte dieser Streit scheinbar nicht, da er neben die Wagingerin fuhr und sie während der Fahrt in ein Gebüsch schubste. 

Die Wagingerin kam dabei zu Sturz und zog sich Schürfwunden zu. Das Pärchen radelte anschließend weiter. 

So wird das Paar beschrieben

Der Mann wird so beschrieben: Etwa 45-50 Jahre, 1,80 groß, schlank/sportlich, bekleidet mit einer blauen Jacke. Er war mit einem grauen Trekkingfahrrad mit zwei Gepäckträgertaschen unterwegs. 

Die Frau wird so beschrieben: Etwa 45 Jahre, 1,60 groß, schlank/sportlich, dunkel bekleidet. Sie war mit einem schwarzen Trekkingfahrrad mit zwei Gepäckträgertaschen unterwegs. 

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Laufen unter der Telefonnummer 08682-89880.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser