Geschwindigkeitskontrolle

Polizei zieht Raser bei Petting aus dem Verkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Petting - An die 600 Autos wurden bei einer Geschwindigkeitsmessung im Bereich Neuhaus kontrolliert und das mit ernüchternden Ergebnissen:

Am Dienstag wurde auf der Staatsstraße 2104 im Bereich Neuhaus eine Geschwindigkeitsmessung der Polizei durchgeführt. In der Zeit von 14.15 bis 18.35 Uhr wurden insgesamt 570 Fahrzeuge überprüft. 16 davon fuhren zu schnell. Bei zehn Autofahrern war eine Verwarnung ausreichend, bei sechs war die Überschreitung so gravierend, dass sie angezeigt werden müssen. 

Der Schnellste wurde mit 146 km/h bei erlaubten 100 km/h gemessen, was ein

Fahrverbot und ein erhebliches Bußgeld nach sich zieht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser