Geschwindigkeitskontrollen

Erschreckendes Ergebnis bei Radarkontrolle

Petting - Am vergangenen Freitag wurden Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Insgesamt wurden 55 Fahrzeuge festgestellt, die zu schnell unterwegs waren: 

Am vergangenen Freitag wurde auf der Staatsstraße 2104, Waging am See- Schönram, Höhe Neuhaus, eine stationäre Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Gemessen wurde in Fahrtrichtung Schönram.Im Zeitraum von 05.30 – 11.30 Uhr wurden insgesamt 55 Fahrzeuge festgestellt, die zu schnell unterwegs waren. 

50 dieser Fahrzeuge wurden mit Überschreitungen bis 20 km/h gemessen. Diese Verfehlungen können mit einem Verwarnungsgeld beglichen werden. Gegen fünf Fahrzeugführer wird Anzeige an die Zentrale Bußgeldstelle erstattet. Bei erlaubten 100 km/h wurde der Schnellste mit 140 km/h gemessen. Laut Bußgeldkatalog sind für diesen Verstoß eine Geldbuße in Höhe von 120 Euro und die Eintragung eines Punktes in Flensburg vorgesehen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser