Wegen Reh in Acker ausgewichen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging - Da ein Reh mitten auf die Fahrbahn lief, kam ein junger Mann von der Straße ab und wurde deshalb leicht verletzt.

Am Mittwoch gegen 6.30 Uhr fuhr ein 20-jähriger Tittmoninger auf der Staatsstraße in Richtung Waging. Auf Höhe des Seeteufel lief unvermittelt ein Reh über die Fahrbahn. Der junge Mann erschrak und versuchte auszuweichen, wobei er nach rechts von der Straße abkam. Durch den Anprall im angrenzenden Acker wurde er leicht verletzt, am Auto entstand Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Pressemeldung PI Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser