Hilfsbereitschaft teuer bezahlt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Ein 66-Jähriger wollte einem 60 Jahre alten Mann beim Ausparken helfen - nur leider ging so gut wie alles schief, was dabei schiefgehen kann:

Auf einem Parkplatz entlang der Bahnhofstraße ereignete sich am Mittwoch, den 10. August gegen 10.40 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem vier Pkws beschädigt wurden.

Da er sich dies nicht selbst zutraute, hatte ein 60-jähriger Mann aus Ainring einen 66-jährigen Pensionisten aus Österreich gebeten, seinen Pkw rückwärts auszuparken.

Da es sich bei dem fremden Pkw um ein Automatik-Fahrzeug handelte, betätigte der Österreicher versehentlich das Gaspedal anstatt der Bremse.

Dadurch beschleunigte das Fahrzeug ungewollt und touchierte rückwärts den eigenen Pkw des Unfallverursachers sowie einen neben ihm geparkten Pkw. Dieser wurde dann gegen ein weiteres Fahrzeug geschoben.

Insgesamt wurden vier Pkws beschädigt; der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 7000 Euro, verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser