Verkehrsunfall zwischen Palling und Trostberg

Situation falsch eingeschätzt: 9.000 Euro Schaden bei Crash

Palling/ Trostberg - Ein Sachschaden in Höhe von circa 9.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am 1. März, gegen 15.25 Uhr, auf der Kreisstraße TS 26 zwischen Palling und Trostberg ereignete.

Zwei Autos fuhren hintereinander in Richtung Trostberg, als der hintere Fahrer, ein 26-Jähriger aus Trostberg, auf Höhe der Abzweigungen nach Armutsham beziehungsweise Willertshamdas vorausfahrende Fahrzeug überholen wollte, in der Annahme dieses Fahrzeug würde nach rechts abbiegen.

Tatsächlich wollte das vorausfahrende Auto, gefahren von einem 50-jährigen Mann aus Tacherting,nach links abbiegen, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Wägen kam. Beide Fahrzeuge wurden dabei erheblich beschädigt.

Zur Klärung des Unfallherganges werden Zeugen gesucht. Diese werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trostberg, Telefonnummer 08621/9842-0, in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser