Ohne Führerschein in Verteilerkasten gerast

Wonneberg - Ein 27-Jähriger war unerlaubt mit dem Auto seiner Freundin unterwegs. Er war zu schnell und besaß zudem keinen Führerschein.  

Am Mittwoch, den 21. März, um 1.45 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Waginger mit einem VW die Staatstraße von Waging in Richtung Traunstein. Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und schließlich nach links von der Fahrbahn ab. Nachdem er dort ein Hinweisschild umgefahren hatte prallte er noch gegen einen Telefonverteilerkasten, der vollständig zerstört wurde. Der Waginger blieb bei dem Unfall unverletzt. Der von ihm geführte Pkw wurde total beschädigt.

Der Gesamtschaden beträgt ca. 2700 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 27-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Den auf seine Freundin zugelassenen Pkw hatte er ohne ihr Einverständnis benützt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © LAM

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser