Polizei stoppt Promille-Ösi

Freilassing - Das war wohl mehr als nur ein Bierchen: Ein Österreicher wurde mit viel zu hohem Promillewert bei einer Verkehrskontrolle aufgehalten.

Am Sonntag, den 30. Juni, überprüfte eine Streife der Polizei Freilassing gegen 23 Uhr einen österreichischen Autofahrer in der Münchener Straße. Bei der Verkehrskontrolle wurde bei dem 65-jährigen Mann aus dem Burgenland starker Alkoholgeruch festgestellt, weshalb ihm ein Atemalkoholtest angeboten wurde. Dieser ergab einen Wert über 1,2 Promille.

Zur Feststellung des exakten Alkoholwerts wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Freilassing angeordnet. Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt und die Fahrzeugschlüssel zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt.

Den Fahrzeuglenker erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser