Ölspur auf Feldweg in Schwarzbach

Schwarzbach - Aus dem Fahrzeug eines bisher Unbekannten lief am späten Sonntagnachmittag Öl aus. Die Feuerwehr Marzoll war mit zwölf Mann im Einsatz.

Wie der Polizei Bad Reichenhall gegen 17.00 Uhr mitgeteilt wurde, stellte ein aufmerksamer Pkw-Lenker fest, dass auf einem kleinen, neben der Bundesstraße 21 (Höhe Einfahrt Firma Reber) in Fahrtrichtung Österreich einmündenden Feldweg eine lange schwarze Ölspur zu sehen ist.

Die Beamten stellten vor Ort fest, dass es sich um eine ca. 90 Meter lange und ca. 10 cm breite Ölspur handelte, welche vermutlich von einem, auf dem Feldweg in Richtung Bundesstraße 21 fahrenden Pkw stammte.

Aufgrund zu geringer Bodenfreiheit wurde bei dem Pkw vermutlich die Ölwanne durch einen spitzen Stein aufgerissen. Das Öl lief aus und drohte den Boden zu verunreinigen. Die Feuerwehr Marzoll war mit 12 Mann und zwei Einsatzfahrzeugen vor Ort gerufen worden, um die Ölspur zu beseitigen. Da bislang keine Hinweise auf den Verursacher vorliegen, bittet die Polizei Bad Reichenhall um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer: 08651/ 970-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser