Sie wurden ohne Probleme entschärft

Obing: Panzergranaten bei Bauarbeiten entdeckt

+

Obing - Bei Baggerarbeiten wurden am Donnerstag und am Freitag mehrere Panzergranaten gefunden. Durch einen Kampfmittelbeseitigungsdienst wurden sie aufgespürt und entschärft. 

Bei Baggerarbeiten im Gemeindebereich Obing wurde am Donnerstag eine Panzergranate aus dem 2. Weltkrieg aufgefunden. Die ca. 70 cm lange und sieben Kilogramm schwere Granate war bereits stark angerostet und es war deutlich sichtbar, dass sich die Munition bereits über 71 Jahre im Erdreich befunden hatte. 

Durch die Polizei wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst verständigt. Dieser konnte am Freitag nochmals weitere 16 Panzergranaten im Erdreich aufspüren und entschärfen. Es handelte sich womöglich um ein kleines Munitionslager. 

Die Munition konnte im 2. Weltkrieg mittels eines Panzer´s (Typ Tiger) und einer Panzerabwehrkanone verschossen werden. Es mussten aufgrund der Örtlichkeit keine Absperrmaßnahmen getroffen werden

Eine Gefahr für die Bevölkerung zu keinem Zeitpunkt. Die Bauarbeiten konnten nach der Bergung weitergeführt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser