Zwischen Harpfing und Obing

Eine Verletzte und 3.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall 

Obing - Auf der kleinen Kuppe in Zeismering streiften sich zwei sich entgegenkommendes Autos mit den Außenspiegeln. Durch Glassplitter kam es zu einer Handverletzung.

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am 29. August gegen 10.15 Uhr auf der Gemeindestraße von Harpfing nach Obing ereignete, wurde eine Autofahrerin leicht verletzt. Zu dem Unfall kam es, als sich zwei entgegenkommende Pkw auf der kleinen Kuppe in Zeismering mit den linken Außenspiegeln streiften, wobei jeweils auch die Fahrertüren in Mitleidenschaft gezogen wurden. 

Der Sachschaden dürfte bei insgesamt circa 3.000 Euro liegen. Die 34-jährige Fahrerin des in Richtung Harpfing fahrenden Autos wurde durch Glassplitter leicht an einer Hand verletzt. Ihre beiden mitfahrenden Kinder sowie der 79-jährige Unfallgegner blieben unverletzt. Beide Beteiligte schilderten einen Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot durch den Unfallgegner. 

Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Trostberg unter der Telefonnummer 08621/98420 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT