Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Nußdorfer (43) findet acht frierende ausgesetzte Meerschweinchen

Nußdorf im Chiemgau - Am Mittwochmorgen hat ein Nußdorfer einen Karton mit ausgesetzten Meerschweinchen am Straßenrand gefunden. Nun sucht die Polizei den Besitzer sowie Zeugen.

Am 14. November, um 9.15 Uhr, konnte ein 43-jähriger Nußdorfer neben der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Nußdorf und der Bundesstraße B304 einen Karton auffinden, in dem sich acht frierende Meerschweinchen befanden. Diese wurden vom Besitzer einfach dort am Waldrand zurückgelassen.

Neben dem Karton habe sich nach Angaben des Finders ein silberner Passat befunden, welcher jedoch vor seinem Eintreffen bereits weggefahren war. Aus diesem Grund ist kein amtliches Kennzeichen bekannt.

Es wurde bei der Polizei in Traunstein Strafanzeige gestellt. Deshalb wird um mögliche Hinweise durch Augenzeugen gebeten. Diese nimmt die Polizei Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730 entgegen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT