Pkw nimmt Kabinenroller die Vorfahrt

Weißbach - Am Rücken verletzt wurde ein Rollerfahrer auf der B21. Eine 59-Jährige übersah beim Abbiegen den Österreicher und streifte das Fahrzeug an der rechten Seite.

Am Montag, 30.05.2011, vormittags, übersah eine 59-jährige Marzollerin in Weißbach (Bad Reichenhall) beim Abbiegen auf die Bundesstraße 21 einen österreichischen Kabinenrollerfahrer, der durch den vor ihm abbiegenden Pkw leicht verdeckt war und nahm diesem die Vorfahrt.

Sie streifte diesen mit ihrer Fahrzeugfront an dessen rechten Rollerseite. Der Roller wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er den Randstein touchierte und zu Fall kam. Zum Glück kam in diesem Moment kein Gegenverkehr. Der Rollerfahrer verletzte sich leicht am Rücken und erlitt kleinere Schrammen. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Es enstand ein Sachschaden von insgesamt circa 4.000 Euro.

Alle Beteiligten und weitere Unfallzeugen reagierten richtig: Sie sicherten die Unfallstelle ab, kümmerten sich um den verletzten Rollerfahrer und verständigten den Rettungsdienst sowie die Polizei.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser