Geschwindigkeitsmessung auf der B304 bei Rabenden

Mit 170 Sachen geblitzt: Raser erwarten empfindliche Sanktionen

Rabenden/Altenmarkt - Am Mittwoch, den 21. März zwischen 14.30 Uhr und 18 Uhr, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein die B304 auf Höhe Neustadl zwischen Rabenden und Obing. Bei einem Durchlauf von fast 400 Fahrzeugen wurden 39 Verkehrsteilnehmer im Verwarnungsbereich geblitzt, die schneller als die erlaubten 100 Kilometer pro Stunde unterwegs waren

Drei Fahrzeuge waren jedoch deutlich schneller unterwegs und wurden im Anzeigenbereich, ab 121 Kilometern pro Stunde gemessen. Der Schnellste jedoch wurde mit Sage und Schreibe 170 Stundenkilometern geblitzt. Auf den Fahrer kommt eine Geldbuße in Höhe von 440 Euro, zwei Punkte in Flensburg und zwei Monate Fahrverbot zu.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Carsten Rehde (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT