Asylbewerber außer Rand und Band

Bad Reichenhall - Ein betrunkener Asylbewerber hat am Dienstagabend in seiner Unterkunft für Angst und Schrecken gesorgt. Auch von der Polizei ließ sich der 30-Jährigen nicht beruhigen.

Am Dienstagabend beschwerten sich mehrere Bewohner einer Asylbewerberunterkunft, im Bereich der Polizeiinspektion Bad Reichenhall, über einen renitenten Mitbewohner.

Die Asylbewerber und der Betreiber der Unterkunft warteten vor dem Gebäude auf die Polizeibeamten, da sie Angst vor dem alkoholisierten 30-Jährigen hatten. Der Mann ließ sich nicht beruhigen und ging weiterhin verbal auf die Mitbewohner los. Die Beamten mussten den Mann in Gewahrsam nehmen, um ein Eskalieren der Situation zu verhindern.

Nachdem der Störenfried wieder nüchtern war, konnte er wieder entlassen werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser