Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Er fuhr einen schwarzen Kleinwagen

Nach Unfall auf Alter Reichenhaller Straße in Ramsau - Polizei sucht Beteiligten

Polizei bei Regen mit Dienstauto
+
Symbolbild

Am Sonntag 17. Januar um circa 10.20 Uhr kam es auf der Alten Reichenhaller Straße zwischen Hintersee und Wachterl zu einem Verkehrsunfall.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ramsau bei Berchtesgaden - Ein schwarzer Kleinwagen mit Berchtesgadener Land Kennzeichen kam auf der verschneiten Kreisstraße ins Rutschen und geriet so auf die Gegenfahrbahn. Ein ihm entgegenkommendes Ehepaar musste mit ihrem Geländewagen Land Rover ausweichen, und kam so von der Straße ab.

Die Unfallbeteiligten verständigten sich vor Ort darüber, dass kein Schaden entstanden sei und trennten sich wieder, ohne die Personalien auszutauschen. Erst später erkannte das Ehepaar, dass bei dem Ausweichmanöver ein Leitpfosten umgefahren wurde und so Sachschaden an ihrem Land Rover entstand.

Der Unfallgegner (männlich, Anfang 40 mit Brille) mit dem schwarzen Kleinwagen wird gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Traunstein unter der Telefonnummer 08662-6682-0 zu melden, damit die erforderlichen Daten zur Unfallaufnahme erhoben werden können und der Schaden über die Versicherungen reguliert werden kann.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Kommentare