Nach Ruhestörung in Knast

Freilassing - Dumm gelaufen: Weil er in der Nacht rumschrie und ein Nachbar die Polizei rief, musste ein 48-jähriger Österreicher jetzt in den Knast - gegen ihn lag ein Haftbefehl vor.

Am Mittwoch meldete sich gegen 1.55 Uhr ein Anwohner aus der Virgiliusstraße in Freilassing telefonisch bei der Polizei und beklagte sich über eine nächtliche Ruhestörung. In der näheren Umgebung würde ein Mann herumschreien. Eine Streifenwagenbesatzung konnte daraufhin gegen 2 Uhr in der Jahnstraße einen 48-jährigen Österreicher aufgreifen, der für die Schreierei in Frage kam. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass gegen den in Freilassing wohnhaften Mann ein Haftbefehl vorlag. Aufgrund dieses Haftbefehls wurde der Mann sofort festgenommen und im Laufe des Vormittags dem zuständigen Richter am Amtsgericht Laufen vorgeführt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser