Ermittlungen in Surberg

Blumenkasten gerammt: Polizei hat leichtes Spiel

Surberg - Am Samstagabend, kurz vor 22 Uhr, wurde ein Surberger durch einen lauten Knall darauf aufmerksam, da ein Fahrzeug gegen seine vor dem Wohnhaus abgestellten Blumenkästen gefahren ist.

Bei dem Anstoß verlor der Unfallfahrer das Kennzeichen seines Fahrzeuges, so dass kurze Zeit später, beim vermeintlichen Fahrer, die Polizei vor der Türe stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. 

Neben einer Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort kommt auf den 26-jährigen Nußdorfer ein längerer Verzicht auf die Fahrerlaubnis sowie eine Geldstrafe zu. Der Schaden an den Blumenkästen beträgt 250 Euro.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser