Mountainbiker stürzt nach Vollbremsung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schönau am Königssee - Am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr war ein 37-jähriger Mountainbike-Fahrer auf der Forststraße zwischen Hinterbrand und Königsbach-Alm unterwegs.

Ungefähr unterhalb der Jennerbahn-Mittelstation kam ihm in einer leichten Linkskurve ein dort berechtigt fahrender Pkw eines 27-jährigen Einheimischen entgegen. Der Radler fuhr auf der unbefestigten Fahrbahn bergab, war dabei vermutlich etwas zu schnell und schnitt die Kurve. Als er den Wagen bemerkte, bremste er so stark ab, dass er stürzte, sich überschlug und noch gegen den Pkw schlidderte. Durch den Sturz erlitt der Radfahrer mittelschwere Verletzungen und musste nach Erstversorgung durch einen Notarzt ins Unfall-Krankenhaus nach Salzburg gebracht werden. Die Schäden an den Fahrzeugen waren gering.

Pressemitteilung PI Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser