Mountainbiker mit Heli abtransportiert

Reit im Winkl - Bei der Abfahrt von der Winklmoosalm stürzte am Mittwochvormittag ein Mountainbiker schwer. Der Verletzte musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden.

Am Mittwoch gegen 11:00 Uhr kam ein 62-jähriger Trostberger Mountainbike-Fahrer auf der Abfahrt von der Winklmoosalm nach Seegatterl zu Sturz und zog sich dabei Verletzungen an Kopf und Arm zu. Er musste zu weiteren Behandlung mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Traunstein verbracht werden.

Nach bisherigen polizeilichen Feststellungen kam der Fahrradfahrer, der keinen Fahrradhelm trug, ohne Fremdeinwirkung zu Sturz . Am Fahrrad entstand minimaler Schaden.

Pressemeldung Polizei Reit im Winkl

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser