Mountainbiker erleidet Schädelbruch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Schwerste Kopfverletzungen hat sich am Mittwochabend ein 51-jähriger Mountainbiker zugezogen.  Er stürzte und fiel auf den Kopf.

Am Mittwoch befuhr ein Mountainbike-Fahrer gegen 19 Uhr den Radweg in der Wasserburger Straße in Richtung Freibad. Dort streifte der 51-jährige österreichische Staatsbürger aus ungeklärter Ursache eine Hecke an der rechten Fahrbahnseite und kam zu Sturz. Dabei überschlug sich der Radfahrer und stürzte auf den Kopf.

Er erlitt einen schweren Schädelbruch am Hinterkopf. Er wurde vom Rettungsdienst in die Doppler-Klinik nach Salzburg gebracht. Eine noch schlimmere Verletzungen am Kopf konnte durch den getragenen Fahrradhelm vermieden werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser