Motorradfahrer erfasst Radfahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Am Freitagabend ereignete sich auf der B304 im Ortsteil Hörpolding ein Verkehrsunfall, bei dem ein  Radfahrer schwer verletzt wurde. Der Motorradfahrer hingegen kam mit leichten Verletzungen davon.

Als der 50-Jährige mit seinem Fahrrad Richtung Matzing unterwegs war und am Ortsausgang nach links in eine Grundstückseinfahrt einbiegen wollte, übersah dieser einen von hinten kommenden Motorradfahrer. Dieser setzte gerade zu einem Überholmanöver an. Der Fahrradfahrer wurde von der Maschine des 40-jährigen Bikers erfasst. Beide Männer schlitterten quer über die Gegenfahrbahn in den linken Straßengraben.

Der schwerverletzte Radfahrer musste ins Klinikum Traunstein gebracht werden. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Zur Klärung des Unfallherganges forderte die Staatanwaltschaft Traunstein ein unfallanalytisches und technisches Gutachten an. Für dieses Gutachten musste die B304 für eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Stein a.d. Traun übernahm die Sperrung und leuchtete die Unfallstelle mit 15 Mann aus.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser