Motorradfahrer prallt gegen Pkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Übersee - Glücklicherweise gab es keine Verletzten nach einem Unfall, bei dem ein Motorradfahrer ins Schleudern kam und gegen einen Pkw prallte.

Am 09.08. kurz vor der Abenddämmerung fuhr ein junger Traunsteiner Motorradfahrer von Grassau aus kommend auf der Staatsstraße 2096 in Richtung Übersee. Auf Höhe der Einfahrt nach Weidach übersah er vor sich einen links abbiegenden Pkw sowie einen dahinter wartenden Pkw. Durch diesen wurde dem Kradfahrer eventuell die Sicht auf den Blinker verdeckt.

Der Motorradfahrer bemerkte den Umstand erst zu spät und machte eine Vollbremsung. Bei einem Ausweichmanöver kam er ins Schleudern, fiel zu Boden und rutschte anschließend das Heck des abbiegenden Pkw. Glücklicherweise wurde bei diesem Unfall niemand verletzt. Es entstand lediglich Sachschaden im Gesamtwert von ca. 3.500,00 EUR. Das nicht mehr fahrbereite Motorrad musste abgeschleppt werden.

Pressebericht Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser