Morgendlicher Raser ist 59 km/h zu schnell

Schneizlreuth - In den Morgenstunden hatte sich die Reichenhaller Polizei zwischen Lofer und Schneizlreuth auf die Lauer gelegt. Die meisten Autofahrer waren brav, einige wurden geblitzt...

Auf der B21 führten die Beamten zwischen 7 Uhr und 8.30 Uhr die Radarkontrolle durch.

Bei einem Durchlauf von 282 Fahrzeugen wurden 78 Lenker angezeigt und einer verwarnt. Hier war der Schnellste bei erlaubten 50 km/h mit 109 km/h unterwegs.

Diesen erwarten nun nach Angaben der Polizei Punkte in Flensburg, eine empfindliche Geldbuße und ein Fahrverbot.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser