Mit 3,3 Promille hinterm Steuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Holzhausen - Bereits als der 48-Jährige aus seinem Pkw ausstieg, schlug den Polizisten massiver Alkoholgeruch entgegen. Ein anschließender Alkoholtest ergab einen Promille-Wert von 3,3.

Am Sonntag Abend, gegen 21.45 Uhr, wurde in Holzhausen bei Teisendorf ein 48-jähriger Ortsansässiger mit seinem Pkw kontrolliert, als er von der Kreisstraße BGL 16 in einen Feldweg abbog. Da dies der Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Traunstein verdächtig vorkam, folgten sie dem Pkw und kontrollierten anschließend den Fahrer. Als dieser ausstieg, schlug den Beamten bereits massiver Alkoholgeruch entgegen.

Als die Beamten denn Fahrer blasen ließen staunten sie nicht schlecht. Der Test ergab einen Atemalkoholgehalt von über 3,3 Promille. Der Fahrer musste anschließend zur Blutentnahme mit ins Krankenhaus Traunstein. Sein Führerschein wurde sofort zur Vorbereitung der Einziehung sichergestellt. Ihn erwartet nun neben einer empfindlichen Geldstrafe auch ein längerer Führerscheinentzug verbunden mit weiteren Unannehmlichkeiten der zuständigen Führerscheinstelle. Anzumerken ist, dass der Fahrer kaum Ausfallerscheinungen zeigte.

Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser