Missverständnis führt zu Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Zum einem Missverständnis kam es am Mittwoch auf der B299.  Statt abzubiegen, wie ein 46-jähriger Autofahrer vermutete, fuhr ein Motorradfahrer geradeaus und es kam zur Kollision.

Ein Unfall mit einem gestürzten Motorradfahrer ereignete sich am Mittwoch kurz vor 11 Uhr. Der 69-jährige Kraftradfahrer fuhr auf der Bundesstraße B 299 in Trostberg Richtung Altötting, während ein 46-jähriger Kraftfahrer mit seinem Sattelschlepper aus der Staatsstraße 2357 aus Richtung Heiligkreuz kommend in die Bundesstraße einbiegen wollte.

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei, war der Kraftfahrer der Ansicht, der Motorradfahrer wolle nach rechts Richtung Burghausen abbiegen, und war vermutlich deshalb bereits im Begriff, in die Vorfahrtsstraße einzufahren. Der Biker hingegen fuhr geradeaus und kam als Folge des Anfahrversuchs durch den Trucker ohne Berührung mit diesem zu Sturz.

Dabei zog sich der 69-Jährige auch leichte Verletzungen zu.

Zeugen, die diesen Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trostberg, Tel. 08621 / 98420, in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser