misslungenes Überhohlmanöver

Surheim - Am Mittwoch gegen 14.00 Uhr, ereignete sich auf der B 20 auf Höhe Surheim ein Unfall mit einer leicht verletzten Person.

Ein 36-jähriger Österreicher fuhr mit seinem Pkw in Fahrtrichtung Laufen hinter einem Sattelzug. Als er diesen überholen wollte, bemerkte er zu spät, dass ihm ein Pkw entgegenkam. Der junge Mann bremste und wollte wieder hinter dem Lkw-Zug einscheren. Dabei stieß er gegen das Heck des Fahrzeuges. Den Lkw steuerte ein 52-jähriger Deutscher. Die entgegenkommende 43-jährige Surheimerin bremste ihren Pkw so stark ab, dass er ins Schleudern kam. Sie beherrschte das Fahrzeug noch so, dass es nicht von der Fahrbahn abkam. Trotzdem wurde sie mit einem Schock und leichten Verletzungen ins KKH Bad Reichenhall zur weiteren Untersuchung gebracht.

Am Lkw entstand ein Sachschaden von ca. 250 Euro und am Pkw des Unfallverursachers von ca. 3000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser