Mercedes gegen Audi: 50.000 Euro Sachschaden

Nunhausen - Gewaltiger Sachschaden entstand, als eine Audi-Fahrerin mit ihrem Pkw ins Schleudern kam, in den Gegenverkehr rutschte und dort mit einem neuwertigen Mercedes zusammenstieß.

Ein leichtverletzter Autofahrer und 50 000 Euro Sachschaden ist das Resultat eines Verkehrsunfalls am Samstag kurz vor 19.00 Uhr auf der B 304 in der Nähe von Nunhausen. Zu dem Unfall kam es, als eine 22-jährige Studentin mit ihrem Audi von Hörpolding in Richtung Traunstein unterwegs war. In der Nähe von Nunhausen kam sie in einer Rechtskurve bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Mit der Beifahrerseite rutschte der Audi auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Dessen 38-jähriger Lenker wurde dabei leicht verletzt.

An den beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt 50.000 Euro. Ein Großteil des Schadens liegt bei dem neuen Mercedes vor. Unfallursächlich dürfte nicht angepasste Geschwindigkeit der Audifahrerin gewesen sein.

Pressemeldung Polizei Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Barth

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser