Nach Kontrollen auch Wohnung durchsucht

Umfangreicher Drogenfund bei Mann aus Bad Reichenhall

Bad Reichenhall - Bei einem 40-jährigem Mann wurde in einem Zug mehrere Tütchen Amphetamin entdeckt. Bei der darauf folgenden Wohnungsdurchsuchung konnten noch weitere Drogen sichergestellt werden.

Bei einer Fahndungskontrolle am Freitagnachmittag in einem Nahverkehrszug zwischen Freilassing und Bad Reichenhall verhielt sich ein 40-jähriger Mann aus Bad Reichenhall äußerst nervös. Als Grund stellten die Schleierfahnder schnell fünf Tütchen fest, in denen sich insgesamt circa fünf Gramm Amphetamin befanden. Der darauf verständigte Richter ordnete eine Wohnungsdurchsuchung an.

Mit Unterstützung einer weiteren Streife und eines Rauschgiftsuchhundes wurde diese in Bad Reichenhall durchgeführt. Insgesamt wurden neben kleineren Mengen Amphetamin und Ecstasy auch noch zwei Gramm Haschisch und ungefähr neun Gramm Marihuana sichergestellt. Der Mann muss sich nun wegen mehrerer Delikte nach dem Betäubungsmittelgesetzt vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Fahndung Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser