Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Drei Autos bei Matzing beteiligt

Audi übersieht bremsenden VW: Auffahrunfall auf der B304

Traunreut - Am Sonntag kam es gegen Mittag bei Matzing zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der B304. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Die drei Autos fuhren in einer Kolonne hintereinander von Traunstein kommend in Richtung Altenmarkt. Auf Höhe der Abzweigung in Richtung Chieming musste der Fahrer des vordersten Fahrzeugs, einem Mercedes, verkehrsbedingt abbremsen. Der hinter ihm fahrende VW-Fahrer konnte gerade noch rechtzeitig dahinter anhalten. 

Der Dritte im Bunde, ein 33-jähriger Autofahrer aus dem Bereich Traunstein, erkannte die Situation jedoch zu spät und prallte mit seinem Audi auf den VW, welcher dadurch auf den Daimler geschoben wurde. 

Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Matzing kümmerte sich mit acht Einsatzkräften um die Säuberung der Straße und die Regelung des Verkehrs.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare