Drei Autos bei Matzing beteiligt 

Audi übersieht bremsenden VW: Auffahrunfall auf der B304 

Traunreut - Am Sonntag kam es gegen Mittag bei Matzing zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der B304. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

Die drei Autos fuhren in einer Kolonne hintereinander von Traunstein kommend in Richtung Altenmarkt. Auf Höhe der Abzweigung in Richtung Chieming musste der Fahrer des vordersten Fahrzeugs, einem Mercedes, verkehrsbedingt abbremsen. Der hinter ihm fahrende VW-Fahrer konnte gerade noch rechtzeitig dahinter anhalten. 

Der Dritte im Bunde, ein 33-jähriger Autofahrer aus dem Bereich Traunstein, erkannte die Situation jedoch zu spät und prallte mit seinem Audi auf den VW, welcher dadurch auf den Daimler geschoben wurde. 

Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Matzing kümmerte sich mit acht Einsatzkräften um die Säuberung der Straße und die Regelung des Verkehrs.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser