Polizei Trostberg:

Sturzbetrunken gegen Bäckerei gekracht

Matzing - Ein 48-jähriger Mann ist mit seinem Kleintransporter gegen die Fassade einer Bäckerei gefahren. Schuld an dem Frontalzusammenstoß war sein Alkoholpegel.

Am 6. April, um 23.30 Uhr, verlor der Fahrer eines Kleintransporters im Ortsgebiet von Matzing auf der B304 aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr frontal gegen das Gebäude einer Bäckerei.

Glücklicherweise wurde der Fahrer nur leicht verletzt, am Fahrzeug entstand jedoch wirtschaftlicher Totalschaden in Höhen von circa 8000 Euro. Die Fassade der Bäckerei wurde ebenfalls erheblich beschädigt. Der 48-jährige Fahrer des Kleintransporters musste sich im Krankenhaus Trostberg einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser