Blauer Lkw halsbrecherisch unterwegs

Chieming - Zu mehreren gefährlichen Situationen kam es am Mittwoch auf der St. 2095. Beteiligt war jeweils ein blauer Lkw. Zeugen gesucht!

Am 14.09.11 gegen 16.15 Uhr kam es auf der St. 2095 von Chieming Richtung Traunstein, auf Höhe der Einmündung der TS54, sowie am Erlstätter Berg und kurz nach dem Erlstätter Berg zu drei sehr gefährlichen Verkehrssituationen.

Beteiligt war dabei jeweils ein blauer Lkw mit gelbem Planenaufbau, welcher von einem 52-jährigen Nußdorfer gelenkt wurde.

Dieser Lkw überholte kurz vor der Einmündung der TS54 einen Pkw und Traktor. Zeitgleich und unmittelbar vor dem Traktor bog von der TS54 ein Pkw nach links in die St. 2095, in Richtung Seebruck ein, welcher somit für den überholenden Lkw zum Gegenverkehr wurde und in die angrenzende Wiese ausweichen musste um einen Frontalzuammenstoß zu vermeiden.

Am Erlstätter Berg und kurz nach dem Erlsätter Berg in Fahrtrichtung Traunstein geriet der selbe Lkw jeweils so weit auf die Gegenfahrbahn, dass wiederum jeweils der Gegenverkehr gefährdet wurde.

Die Polizei sucht nun Zeugen die die Vorfälle beobachtet haben, den Pkw-Fahrer der in die Wiese ausweichen mußte bzw. die durch diesen Lkw später gefährdet wurden.

Die Telefonnummer der Polizei Traunstein 0861 / 9873-110.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser