Von hinten ins Auto gekracht

Marquartstein - Auf der B305 hat sich am Nachmittag ein Auffahrunfall ereignet. Ein junger Autofahrer ist durch den Aufprall verletzt worden.

Am Freitag, den 25. Oktober gegen 15.20 Uhr, ereignete sich im Gemeindebereich Marquartstein auf der B305, auf Höhe der Abzweigung zur B307 (Schleching), ein Auffahrunfall, bei dem ein Beteiligter leicht verletzt wurde.

Ein 21-jähriger Achentaler fuhr mit seinem Auto auf der B305 von Unterwössen in Richtung Marquartstein. Kurz vor Marquartstein wollte er nach links in die B307 abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 61-jähriger Mann aus dem Brigachtal mit seinem Auto hinter dem anhaltenden Wagen. Aus Unachtsamkeit übersah dieser das Anhaltemanöver und fuhr auf das Auto vor ihm auf.

Durch den unvermittelten Aufprall wurde der 21-jährige Achentaler im vorausfahrenden Fahrzeug leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 4500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © FDL

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser