Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

16-Jährige trinken sich ins Krankenhaus

Marquartstein - Der Schulabschluss wollte ordentlich begossen werden. Nur wenige Stunden später mussten die Eltern aber den Rettungsdienst für ihre 16-jährigen Sprösslinge rufen.

Für zwei Grassauer Jugendliche endete eine kleine Privatfeier in Marquartstein mit einem Klinikaufenthalt. Die beiden 16-Jährigen befanden sich bei einer Freundin, dort wurde der bevorstehende Schulabschluss ordentlich mit branntweinhaltigen Getränken begossen. Als die beiden Jugendlichen wieder in der elterlichen Wohnung und der Alkohol im Blut war, musste der Rettungsdienst anrücken und die Beiden in die Klinik verbringen.

Gegen die Volljährige Gastgeberin wird nun nach dem Jugendschutzgesetz ermittelt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare