Hängegleiter-Unfall mit dem Baum

Marquartstein - Ein 73-Jähriger hatte bereits beim Start mit seinem Hängegleiter Probleme. Die zügig eingeleitete Landung verlief sehr unsanft.

Ein 73-jähriger Rentner aus dem Landkreis Rosenheim startete am Mittwoch gegen 12 Uhr mit seinem Hängegleiter am Startplatz des Hochgern. Da er beim Anlaufen wegrutschte, gelangte er nicht vollständig in den Sitzgurt, weshalb von ihm ein schnellstmöglicher Sinkflug eingeleitet wurde.

Kurz vor der Landung geriet der Paragleiter ins Taumeln und verfing sich auf einem freien Feld Nahe Marquartstein in einem Baum in sechs Metern Höhe. Der Verunglückte musste durch die Feuerwehr mittels Teleskopgelenkmast aus seiner misslichen Lage befreit werden. Der Rentner blieb bis auf eine kleine Schürfwunde im Gesicht unverletzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser