Einbruchserie in Marquartstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marquartstein - Eine Einbrecherbande war in der Nacht auf Freitag in Marquartstein am Werk: Zwei Geschäftsräume und die Talstation der Hochplattenbahn waren betroffen.

Unbekannte Täter verübten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Marquartstein gleich drei Einbrüche in Geschäftsbetriebe. Zunächst brachen sie in die neuen Gewerberäume der Firmen Linus&Wittich und Skywalk im neuen Gewerbegebiet ein und stahlen einige Computer und Bargeld im Wert von rund 3.000 Euro. Danach fuhren sie zur entlegenen Talstation der Hochplattenbahn und brachen dort ebenfalls in alle Büro- und Betriebsräume ein.

Hier fanden sie allerdings nichts, was sie gerne mitgenommen hätten. Der Sachschaden an den Gebäuden, den die Täter angerichtet haben, dürfte mindestens so hoch wie der Wert der gestohlenen Sachen sein.

Die Polizei geht aufgrund der Spurenlage von mindestens zwei Tätern aus. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in dieser Nacht an den genannten Objekten gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Grassau unter der Telefonnummer 08641-95410 zu melden.

Einbruchversuch in Bernau

Womöglich besteht auch ein Zusammenhang mit einem Einbruchversuch in Bernau in der gleichen Nacht. Dort warfen unbekannte Täter mit einem Stein die Scheibe im Erdgeschoss einer Werkstatthalle eines Firmengebäudes am südwestlichen Rand des Gewerbegebietes ein und stiegen in das Gebäude.

Des weiteren brachen sie zwei Bürotüren und einen Büroschrank auf, öffneten weitere Schränke und Schubläden. Entwendet wurde nichts, jedoch entstand ein Sachschaden von bisher etwa 3.500 Euro. Zutritt zur Gebäuderückseite verschafften sich die Täter über den Farbinger Fuß- und Radweg, ebenfalls auf der Südwestseite.

Es ist nicht auszuschließen, dass die Täter mit einem Auto zuvor zum Gewerbegebiet fuhren, ihn dort parkten und dann zu Fuß über den Weg zur Rückseite des Gebäudes gelangten. Hinweise an die Polizei in Prien unter 08051/90570.

Pressemitteilungen Polizeiinspektionen Grassau und Prien

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser