Unfall auf der B305 bei Marktschellenberg

Missglücktes Wendemanöver verursacht 9.000 Euro Schaden

Marktschellenberg - Ein Urlauber verpasste mit seinem Auto eine Abfahrt. Daraufhin wollte er mitten auf der Straße drehen. Und übersah einen 25-Jährigen.

Ein 59-jähriger Urlauber befuhr am Samstag, gegen 13 Uhr, die Bundesstraße B305 von Marktschellenberg kommend in Richtung Berchtesgaden. Nachdem er an der Einmündung zur Bergwerkstraße, in die er eigentlich nach links abbiegen wollte, vorbeifuhr, lenkte er sein Fahrzeug nach äußerst rechts, um dann in einem Schwung wenden zu können.

Beim Wendemanöver jedoch übersah der Urlauber den Wagen eines 25-jährigen Einheimischen, der hinter dem Urlauber in gleicher Richtung fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ungefähr 9.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser