Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um sachdienliche Hinweise

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Marktschellenberg

Am vergangenen Freitag, gegen 13.30 Uhr, fuhr eine Urlauberin die Tiefenbach Straße in Marktschellenberg talwärts, als ihr auf der kurvigen Strecke ein dunkelgraues Auto entgegenkam. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Marktschellenberg - Laut Angaben der Geschädigten blieben zunächst beide Verkehrsteilnehmer stehen. Der dunkelgraue Pkw, sei dann an ihr vorbeigefahren, habe dabei die Fahrerseite ihres roten Honda gestreift und sei schließlich ohne weitere Veranlassung weitergefahren. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Von dem unfallflüchtigen Fahrzeug ist lediglich bekannt, daß es ein Berchtesgadener Kennzeichen und verdunkelte Scheiben hatte. Laut Mitteilung der Geschädigten hat sich hinter dem flüchtigen Fahrzeug ein weiterer Pkw befunden, mit dessen Beifahrerin sie noch kurz gesprochen habe. Die Insassen dieses Fahrzeugs werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Berchtesgaden zu melden. Weitere sachdienliche Angaben hierzu ebenfalls an die Polizeiinspektion Berchtesgaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch / dpa

Kommentare