Betrunken gegen Hauseck geknallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marktschellenberg - Nach einer Irrfahrt über eine Wiese, prallte ein 21-jähriger Autofahrer gegen ein Hauseck. Der Grund für diesen Kontrollverlust war schnell gefunden:

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, gegen 0.15 Uhr, befuhr ein 21-jähriger mit seinem Auto die Bundesstraße 305 in Richtung Marktschellenberg. Etwa auf Höhe der Kläranlage kam der junge Mann nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr etwa 100 Meter über eine Wiese und prallte schließlich gegen ein Hauseck eines Anwesens neben der Bundesstraße.

Der Grund für den Fahrfehler war schnell gefunden: Der junge Mann hatte zu tief ins Glas geschaut. Ein Alkotest an der Unfallstelle ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille.

Den Führerschein konnten die Beamten der Polizeiinspektion Berchtesgaden nicht sicherstellen. Dieser wurde ihm bereits vor zwei Wochen wegen einer Trunkenheitsfahrt abgenommen. Nach einer erneuten Blutentnahme, wurde ein weiteres Strafverfahren wegen verschiedener Delikte eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser