Unfall in Marktschellenberg

Mann (63) übersieht Fahrradfahrerin - Frau verletzt in Klinik

Marktschellenberg - Eine Radfahrerin stürzte am 11. August, weil ein Autofahrer sie übersah. Mit Verletzungen kam sie ins Krankenhaus.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Sonntag, den 11. August ereignete sich gegen 15.10 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B305 im Bereich vom alten Wehrturm. Ein 63-jähriger Reichenhaller befuhr mit seinem Wagen die B305 in Richtung Marktschellenberg. In einer Linkskurve übersah er eine 60-jährige Einheimische, welche mit ihrem Fahrrad am rechten Fahrbahnrand fuhr. Er streifte die Fahrradfahrerin mit dem rechten Außenspiegel, sodass sie stürzte.

Die Fahrradfahrerin wurde nach der Erstversorgung durch das österreichische Rote Kreuz in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert. Sie erlitt mittelschwere Verletzungen. Der Unfallverursacher wurde durch den verständigten Rettungsdienst ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. Da die Unfallursache auf ein medizinisches Problem zurückzuführen ist, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT