43-Jährige erleidet schwere Kopfverletzungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marktschellenberg - Ein schwerer Unfall hat sich am späten Freitagnachmittag am Ortseingang von Marktschellenberg ereignet:

Am späten Nachmittag des 13.04.2012 befuhr eine 43-jährige Fahrzeuglenkerin aus dem benachbarten Salzburg die Bundesstraße 305 in Fahrtrichtung Landesgrenze.

Aus zuerst ungeklärter Ursache lenkte sie dann plötzlich, unmittelbar nach dem Ortseingang von Marktschellenberg, ihr Fahrzeug nach links auf die Gegenfahrbahn und ungebremst gegen einen Baum. Durch den Unfall wurden die Fahrerin und ihr Begleiter schwer verletzt.

Weitere Verkehrsteilnehmer berichteten, dass ihnen das Fahrzeug bereits vor dem Vorfall durch unsichere Fahrweise aufgefallen war. Ein Alkotest bei der Frau ergab einen Wert, der weit über der erlaubten Promillegrenze lag. Eine Blutentnahme wurde noch im Krankenwagen durchgeführt.

Als besonders erwähnenswert dürfte sein, dass die schweren Verletzungen am Kopf der Fahrerin vermutlich durch ihren nicht angegurteten und durch den Aufprall durch den Fahrzeuginnenraum geschleuderten Beifahrer verursacht wurden.

Pressebericht Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser