Mit vier platten Reifen auf die Autobahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grabenstätt - Erst als er auf die Autobahn fuhr, merkte der 50-Jährige, dass etwas mit seinem Auto nicht stimmte. Auf dem Parkplatz sah er dann, dass alle vier Reifen an seinem Auto platt waren.

Am 21. Juli im Zeitraum von 10:30 Uhr bis 12:15 Uhr parkte ein 50-jähriger Ruhpoldinger seinen Pkw auf dem Parkplatz der Grundschule in Grabenstätt.

Als der Geschädigte in sein Fahrzeug stieg, bemerkte er zunächst nichts. Erst auf der Fahrt in Richtung Autobahn stellte der Mann eine Veränderung im Fahrverhalten des Fahrzeugs fest.

Auf dem Pendlerparkplatz stellte sich dann heraus, dass alle vier Reifen platt waren. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Reifen wurde durch einen noch unbekannten Täter zerstochen. Der Schaden wird auf ca. 800 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Traunstein unter der Tel. Nr. 0861/9873-110 zu richten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser