Am Sonntag in Marktschellenberg

Zu betrunken für den Alkoholtest - 66-Jähriger bei Polizeikontrolle erwischt

Bei einer Polizeikontrolle im Marktscheffener Ortsteil Scheffau stoppte die Polizei einen 66-Jährigen aus der Umgebung. Offenbar hatte der Mann so viel Alkohol intus, dass ein Gespräch mit dem Mann und auch ein Alkoholtest nicht möglich war.

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Berchtesgaden im Wortlaut:

Marktschellenberg - In Marktschellenberg, Ortsteil Scheffau, fuhr am 28. Februar gegen 20.45 Uhr ein 66-jähriger Einheimischer mit seinem Pkw in eine Kontrollstelle der Polizei Berchtesgaden. Wie sich gleich herausstellte, hatte der Mann sehr dem Alkohol zugesprochen, da eine vernünftige Konversation mit ihm schier unmöglich war.

Den, ihm angebotene, freiwillige Atemalkoholtest konnte er trotz mehrmaliger Versuche nicht zu einem Ergebnis bringen, weshalb eine sofortige Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins angeordnet wurde.

Nach erfolgter Blutentnahme im Krankenhaus Berchtesgaden wurde der Mann seiner Tochter übergeben. Neben einer empfindlichen Geldstrafe wird der Fahrzeuglenker wohl auch länger auf seinen Führerschein verzichten müssen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © Uli Deck

Kommentare