Reichenhaller beim Alkoholkauf erwischt

Polizei stoppt Autofahrer (41) mit über 1,1 Promille

Bad Reichenhall - Die Polizei fand am Donnerstag in tiefer Nacht einen Autofahrer beim Versuch seinen bereits zu hohen Promillewert nochmal steigern zu wollen vor. Dieser muss nun mit Folgen rechnen.

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Donnerstag um 00.30 Uhr, fiel Beamten der Bundespolizei ein Autofahrer auf der B21 bei Bad Reichenhall auf. Als der Mann bei der Tankstelle anhielt um Alkohol zu kaufen, wurde er vorsorglich einer Kontrolle unterzogen und die Beamten der Reichenhaller Landespolizei hinzugezogen.

Der 41-jährige Reichenhaller hatte über 1,1 Promille. Es folgte ein Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde erstellt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT