Manipulation an Schneekanonen im Jennergebiet

Schönau am Königsee - Mehrfach haben Mitarbeiter der Jennerbahn in letzter Zeit festgestellt, dass sich Unberechtigte an einzelnen Schneekanonen zu schaffen gemacht haben.

Dabei wurden bei den Kanonen Kupplungen einseitig geöffnet, sowie die Höhenverstellung der Lanzen verändert. Zum Teil besteht dadurch eine unmittelbare Gefahr für die mit der Wartung der Schneekanonen betrauten Mitarbeiter der Bahn, da die Leitungen unter hohem Druck stehen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass solche Handlungen kein Kavaliersdelikt darstellen und dem „Saboteur“ einige Unannehmlichkeiten einbringen können. Seitens der Jennerbahn und auch der Polizei wird das Gelände in nächster Zeit genauestens beobachtet werden.

Skitourengeher und Skifahrer werden gebeten, bei Auffälligkeiten oder Beobachtungen die Polizei oder das Bahnpersonal zu verständigen, um weiteren Schaden abzuwenden.

Pressemeldung PI Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser