Maibaumkraxler abgestürzt

+

Schönau am Königssee - Einem 17-jähriger Schönauer sind am Samstagmittag beim Maibaumkraxlen die Kräfte ausgegangen.

Am 1. Mai gegen 13 Uhr wurde die Polizei und der Rettungsdienst von einem Unfall beim traditionellen Maibaumklettern bei einer Schönauer Gaststätte informiert. Ein 17-jähriger Schönauer war den Maibaum bis zum ersten Kranz in etwa 15 Meter Höhe hinaufgeklettert. Als ihn dann die Kräfte verließen, rutschte er am Stamm mehr oder weniger ungebremst hinunter.

Beim Aufprall auf dem Boden zog er sich eine schwerwiegende Verletzung eines Sprunggelenkes und mehrere leichtere Verletzungen zu. Er wurde nach Erstbehandlung durch Rettungsdienst und Notarzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Krankenhaus nach Traunstein geflogen.

Pressemeldung PI Berchtesgaden

Unfall beim Maibaumkraxeln

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser