Lkw-Fahrer rast und drängelt

Laufen - Der Lkw-Fahrer hatte eine junge Frau mehrfach mit Lichthupe und dichtem Auffahren bedrängt. Außerdem war er auch noch zu schnell unterwegs.

Am Dienstag wurde eine österreichische Pkw-Lenkerin in der Zeit zwischen 13.45 Uhr und 13.55 Uhr von einem österreichischen Sattelzug-Lenker auf der Bundesstraße 20 zwischen Freilassing und Laufen wiederholt durch sehr dichtes Auffahren und Betätigen der Lichthupe bedrängt.

Außerdem fiel der Sattelzug, der aus einer grünen Zugmaschine und einem Edelstahl-Tankauflieger bestand, durch überhöhte Geschwindigkeit auf. Der Sattelzuglenker konnte nach einer sofortigen Fahndung durch die Polizei im Bereich Burgkirchen angehalten werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Laufen unter Tel. 08682 / 8988-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser