Lebensgefährliche Eisplatten auf Lkw-Dach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Den Beamten wurde ein gehöhriger Schrecken eingejagt, als sie einen Lkw zur Kontrolle anhielten: Eine große Eisplatte fiel direkt vor ihre Füße.

Bei einer Schwerverkehrskontrolle durch Beamte der VPI Traunstein wurde im Gemeindebereich von Teisendorf ein österreichischer Lkw angehalten.

Beim Anhalten wurde den Beamten ein gehöriger Schrecken eingejagt, als eine Eisplatte vom Aufbau des Lkw herbafiel. Es war eine ca. 3 cm dicke und etwa 50 cm im Durchmesser große Eisplatte, die vom Planendach des Lkw auf die Fahrbahn fiel. Ein nachfolgender Autofahrer hatte Glück, dass die Eisplatte nicht sein Fahrzeug traf sondern „nur“ auf der Fahrbahn zersprang.

Bei der Nachschau auf dem Planendach des Lkw wurden dann noch größere Teile von Eisplatten festgestellt.

Die Weiterfahrt des LKW wurde daraufhin so lange unterbunden, bis das Planendach „sauber“ war.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf die Pflichten jedes Kraftfahrzeugführers hin, dass alle Fahrzeuge vor Fahrten auf öffentlichen Straßen von Schnee und Eisresten befreit sein müssen, um eine Gefährdung oder Belästigung anderer zu vermeiden.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser