Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsunfall in Laufen

Wohnmobil missachtet Vorfahrt: Rollerfahrer wird bei Sturz verletzt

Laufen - Ein unbekannter Wohnmobil-Lenker missachtete die Vorfahrtsregelung auf der B20 in Laufen. Ein 21-Jähriger kam dadurch nach einer Vollbremsung zu Sturz und verletzte sich leicht.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Mittwoch, den 11.08.2021, gegen 11:55 Uhr, fuhr ein 21-jähriger ortsansässiger Mann mit seinem Roller hinter einem Pkw auf der Tittmoninger Straße (B20) in Richtung Freilassing.

Auf Höhe der Kreuzung Schloßstraße (Stadttor) - Freilassinger Straße (B20) fuhr eine bislang unbekannte Person mit ihrem Wohnmobil, ohne die Vorfahrt zu beachten, in die Freilassinger Straße (B20) in Richtung Freilassing ein.

Der Pkw sowie der 21-jährige Rollerfahrer mussten stark abbremsen um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der Rollerfahrer kam durch den Bremsvorgang zu Sturz und verletzte sich leicht. An seinem Roller entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachten bzw. Hinweise zum Kennzeichen des Wohnmobils geben können, werden geben sich unter der Telefonnummer 08682-8988-0 bei der zuständigen Polizeiinspektion Laufen zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare